Skateboard Feinkost by Red Bull & SHRN

Text by Nico Uhler
Fotos by Fabian Reichenbach, Hannes Mautner & Phil Pham

Vom 28. bis zum 31. Juli 2021 lud Red Bull in Kollaboration mit dem gefährlichsten Skateshop der Welt –  SHRN – zur ersten Skateboard-Feinkost nach München ein. 21 Teams aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz folgten der Einladung. Zusätzlich waren in den einzelnen Teams auch Skateboard-Gourmets aus Griechenland, Luxemburg oder Finnland vertreten, wodurch das Event mit einer zusätzlichen Prise Internationalität angereichert wurde.  

Nach Warm-Up Sessions und dem ein oder anderen Welcome Drink galt es ab Mittwoch, 18:00 Uhr bis Samstag, 15:00 Uhr eine einzigartige Auswahl an Skateboard-Rezepten zu kochen – von traditionellen Gerichten bis hin zu gewagter Fusion-Küche. Dabei war es den einzelnen Teams stets selbst überlassen, wie die Gerichte letztendlich interpretiert warden würden. Dies lies Raum für Kreativität und verdammt viel Spaß.

Sascha Scharf, Jost Arens, Domi Maul
red-bull-skateboard-feinkost-irregularskatemag-fabian-reichenbach
red-bull-skateboard-feinkost-irregularskatemag-fabian-reichenbach-4
red-bull-skateboard-feinkost-irregularskatemag-fabian-reichenbach-3

Schnell wurde klar, dass es unmöglich sein würde sich an allen 15 Gerichten zu versuchen. Man musste sich also aussuchen, worauf man seinen Fokus legen würde. Das “Rustikale Trickgeballer mit Sauce à la Hack” – eine Mosh Session wie sie einem Zero Video würdig wäre – wurde beispielsweise nur von den Schweizer “Käsefüssen” zubereitet und auch an “Stefan’s Stangerl” – wir reden hier schließlich von Stefan Lehnert Rails als Hauptzutat – trauten sich lediglich zwei mutige Teams. An anderen Rezepten versuchten sich widerum ziemlich Viele, was es für die Feinkost-Jury richtig hart machte jeweils nur einen Gewinner auszuwählen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von iMPUlso (@impulso.de)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Irregularskatemag (@irregularskatemag)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Egzon S. (@youngz0ni89)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Sven Kilchenmann (@hyphysben)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von PLACE Magazine (@placemag)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Catherine Marquis „KT“ (@yung_k_t)

Nachdem wirklich alle Teams 69 Stunden lang aufgekocht, ganze Nächte mit Editing verbracht und Instagram mit ihren Interpretationen der Rezepte zum Überlaufen gebracht hatten, gab es am Samstag Abend eine Award-Show mit Aftershow-Party im Sugar Mountain. Man hatte sich zwar schon am Donnerstag beim Flatrail Frühstück und Freitag bei einer Cheese & Crackers Session in der neuen SpaceForSkate Halle getroffen, aber es war umso schöner am Samstag wirklich nochmals mit Allen zusammen zu kommen, die nominierten Gerichte auf der großen Leinwand zu sehen und gemeinsam zu feiern. Esel & Luther’s Moderation des Events regte den Appetit an. Marcel “Locopapi” Rieger sorgte für extra Schärfe, wann auch immer er sich einfach so eines der Mikrofone schnappte und die Crowd anheizte.

red-bull-skateboard-feinkost-irregularskatemag-fabian-reichenbach-19

Auch wir hatten als Team Irregular – a.k.a. “Suff & Buff” – an den Festlichkeiten teilgenommen. Aufgestellt waren wir jedenfalls nicht schlecht: André Gerlich – der Mann der alle 100 Meter mindestens 10 Spots  findet –, ATV David Bachl und sein Hund/unser Maskotchen Chico, Nico Uhler als Filmer und Wallride Enthusiast, Fabian Reichenbach als Fotograf und Slappy King sowie Gotti als Spotguide, Hypeman, Host und überraschend guter Koch von Backside Smith Grinds (zumindest wenn Valle Ott sich als Küchenhilfe um den Dip kümmert). In dieser Aufstellung und mit unzähligen Homies in ganz München unterwegs hatten wir eine unglaublich gute Zeit, kochten, heitzten, zapften und schafften es tatsächlich das ein oder andere Rezept zuzubereiten. Unser “Meister-Schmankerl vom Chef” gelang sogar so gut, dass es beim großen Festmahl gewann und uns eine Trophäe/Chico einen goldenen Futternapf bescherte.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Irregularskatemag (@irregularskatemag)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Pocket Skateboard Magazine (@pocketskatemag)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von weski (@weskinen)

Gewinner der einzelnen Challenges

Gebratener Kickflip Münchner Art

Stöffchenlaune 

Gemischtes Chop V.O.

Stöffchenlaune 

Smithpflanzerl mit süßem Dip

Käsefüsse 

Klappmesser al Carta die Credito

Pivot 

Rustikales Trickgeballer mit Sauce à la Hack

Käsefüsse 

Atlantic Hippie Burger ohne Pop

Superfondo 

One-Spot Spring-Rolls

Übelgönne 

Zwei Leckerchen auf einem Teller

Soloskatemag 

Stefan’s Stangerl

HCSB x Ulm 

Heiße Session auf knusprigem Spot-Beet

Impulso 

Pretty Sweet Cake am Stück

Marijuth 

Meister-Schmankerl vom Chef

Irregularskatemag

Flügel à la Feinkost

Superfondo

Französisches Frühstück mit angehobenem Flatbar

Übelgönne

Mini Cheese & Mini Crackers

The Homies

LATEST

NEWS

FEATURED

STORIES

Cover-issue-44

IRREGULAR
SKATEBOARD
MAGAZIN ISSUE
No. 44

Hier gibt es einen Einblick

in unsere aktuelle Ausgabe

read more
Cover-issue-44

IRREGULAR
SKATEBOARD
MAGAZIN ISSUE
No. 44

Hier gibt es einen Einblick

in unsere aktuelle Ausgabe

read more

Impressum     Datenschutz     AGB’s