sebastian-nienhaus-boneless-whatever-part

Boneless Whatever Part – Sebastian Nienhaus

Der Clip-Name ist Programm und deshalb manövriert sich Sebastian Nienhaus von Boneless zu Boneless in seinem Part. Viel Liebe zum Brett, der ein oder andere Bail, klassische 4:3 Optik. Das macht diesen Part aus. Und wir finden das gut so! Gefilmt und geschnitten hat das Teil Christian Bluemle.



LATEST

NEWS

FEATURED

STORIES

cover-issue-46-irregularskatemag

IRREGULAR
SKATEBOARD
MAGAZIN ISSUE
No. 46

Hier gibt es einen Einblick

in unsere aktuelle Ausgabe

read more
cover-issue-46-irregularskatemag

IRREGULAR
SKATEBOARD
MAGAZIN ISSUE
No. 46

Hier gibt es einen Einblick

in unsere aktuelle Ausgabe

read more

Impressum     Datenschutz     AGB’s